Atemgasmessung – smart und kostengünstig

Neues System mit exakter Messung auch bei extrem niedrigen Volumenströmen.

Die neue Atemgasmessung ermöglicht eine Erfassung von Atemparametern wie Volumen und CO2 in Echtzeit.

Tubus mit integrierten Atemsensoren.

Die Messung der Atemgase wird bisher mit den Verfahren Hitzedrahtanemometrie, Ultraschallmessung oder Infrarotmessung durchgeführt. Nachteile dieser Methoden sind ihre Kostenintensität oder ihr hohes Totraumvolumen. Die Karl Küfner GmbH & Co. KG, Marktführer in der Sieb- und Filtertechnologie, hat einen Weg gefunden, diese technischen und wirtschaftlichen Nachteile mit Hilfe von thermischen MEMS-Sensoren aufzuheben: Durch ihre geringe Baugröße lassen sich diese in kleine Systeme wie zum Beispiel einen Atemtubus integrieren und erlauben eine Analyse direkt am Mund des zu beatmenden Patienten.Gemeinsam mit der Hahn-Schickard-Gesellschaft für Systemtechnik hat Küfner einen kombinierten Sensor zur Erfassung folgender Parameter entwickelt:

  • Atemvolumen
  • Atemtemperatur
  • Atemdruck
  • CO2-Konzentration

Tubus und Sensorik des neu entwickelten Sensorsystems kommen mit Atemluft in Kontakt und sind als Disposable ausgelegt. Die zugehörige Auswerteelektronik ist wiederverwendbar. Bei der Atemgasmessung mit thermischen Sensoren besteht die technische Herausforderung in der hohen Atemluftfeuchte und der damit verbundenen Flüssigkeitskondensation auf dem Sensor. Für diese Anforderung wurde ein MEMS-Sensorsystem entwickelt welches auch dann ein genaues Messsignal liefert, wenn feuchte Atemluft den Tubus betaut.

Vorteile der Küfner-Messung

  • Exakte Messung auch bei extrem niedrigen Volumenströmen
  • Messung in Echtzeit
  • CO2-Partialdruck, Durchfluss, Volumen, Atemgastemperatur und Atemwegsdruck
  • Kombination einzelner Parameter in Modulen realisierbar
  • geringes Totraumvolumen
  • Integrierbar in das Rettungs- und OP-System 4.0

Gerne informieren wir Sie über die Einsatzmöglichkeiten der neuen Atemgasmessung in Ihren Produkten. Sprechen Sie uns jetzt an.

« Zurück